Auf dem Weg zu "Chief Hijangua"

Veranstaltungen

15. Juni 2022
Benefiz-Gala:
Opera Namibia

Ein afrikanisch-europäischer
Lieder- und Arienabend 

Seit dem Kennenlernen im Jahr 2019 bauen Eslon Hindundu und Kim Mira Meyer eine Zusammenarbeit zwischen Windhoek/Namibia und München/Deutschland auf, um durch den künstlerischen Austausch von Musik, Tanz und Schauspiel die gemeinsame Geschichte aufzuarbeiten. Im Rahmen dieser Kooperation komponierte Eslon Hindundu die erste Oper seines Landes: "Chief Hijangua".

 

Die Oper basiert auf einer seit Generationen mündlich übergebenen namibischen Sage. Erzählt wird die Geschichte eines Mannes, der durch die Manipulation kolonialistischer Kräfte seine eigene Existenz und die Lebensgrundlage seines Volkes zerstört. Eine Analogie zum Kolonialismus, die der Autor Nikolaus Frei als zweisprachiges Libretto verfasst hat, das auf Deutsch und – in Eslon Hindundus Übersetzung – auf Otjiherero gesungen wird.

Mit Henrike Henoch, Sakiwe Mkosana

15. Juni 2022

Einlass: 18:30 Uhr

Beginn 19 Uhr

Dauer : 1 Stunde mit anschließendem Sektempfang

Eintritt: 15 €

Spenden erbeten

Seidlvilla Schwabing

Plakat_02.jpg